10 gesunde Gewohnheiten im Büro

Lesezeit 5 min

10 gesunde Tipps fürs Büro

 

Gesundheit und das geistige Wohlbefinden sind essenziele Bausteine für Produktivität und mentale Entspannung. Es braucht keine Studie, um festzustellen, dass (fast) jeder von uns unter der Woche ein Drittel seines Tages im Büro verbringt. Damit auch das (Arbeits-)Leben im Büro einen gesunden Charakter erhält, haben wir 10 Tipps für Sie, die Ihren Alltag verändern können.

1. Bewegen Sie sich genug

Den ganzen Tag am Arbeitsplatz zu sitzen ist nicht nur ungesund, es verursacht auch Kopf-, Nacken-, und Rückenschmerzen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu lange in einer Position verharren und zwischendurch auch etwas Bewegung bekommen. Dadurch arbeiten Sie konzentrierter und Ihr Körper wird es Ihnen danken!

2. Mittagessen selber machen

Natürlich ist es leichter, ein abgepacktes Sandwich im Supermarkt zu kaufen, aber für eine bewusstere Ernährung kann es nicht schaden, das Mittagessen selbst vorzubereiten. Ihre Taille und sogar Ihr Portemonnaie werden sich freuen!

3. Entrümpeln Sie Ihren Schreibtisch

Zwar fördert laut Studien Unordnung die Kreativität; Stress kommt dabei aber dennoch auf. Ein aufgeräumter Tisch und ein organisierter Verstand werden Ihnen helfen, Ihr Pensum zu stemmen und organisiert durch den Tag zu kommen.

4. Trinken Sie genug Wasser

Gehen Sie sicher und haben Sie immer eine volle Flasche Wasser am Arbeitsplatz. Bereits geringe Dehydrierung führt zu Kopfschmerzen, Müdigkeit und Schwindel. Zitronen, Gurke oder auch Minze sind natürliche Aromen, die den Zucker und die Kalorien von Softdrinks passé erscheinen lassen.

5. Gehen Sie an die frische Luft

Ein Spaziergang außerhalb des Büros ist ein Wundermittel zur Entspannung für Körper und Geist. Probieren Sie es aus und Ihr Gehirn wird Ihnen für die Sauerstoffdusche danken.

6. Vermeiden Sie Zucker

Niemand kann leugnen, dass Süßigkeiten köstlich sind! Schokolade und Co. können Ihr Mittagstief jedoch nur kurz lindern, denn der kurz steigende Blutzuckerspiegel wird sich kurz darauf durch einen Abfall und dem Drang nach Zucker wieder rächen.

7. Essen sie gesunde Snacks

Obst und andere gesunde Snacks (wie naturbelassene Nüsse) in greifbarer Nähe verhindern die gerade erwähnte Lust auf Süßigkeiten. Service Partner ONE kann Ihnen mit der Lieferung zur Hand gehen.

8. Setzen Sie sich erreichbare Ziele

Sie arbeiten und arbeiten und arbeiten, aber der Berg Ihrer To-Dos gleicht immer noch dem Mount Everest. Kennen Sie das? Versuchen Sie sich kleine und klare Ziele zu setzen; etappenweise schaffen Sie große Aufgabenblöcke besser und durch diese Erfolgserlebnisse fühlen Sie sich am Ende des Tages auch besser, denn Sie können Ihren Fortschritt miterleben!

9. Organisieren Sie Ihren Posteingang

Ein voller Posteingang kann morgens sehr überwältigend sein und unter Umständen überlesen Sie wichtige Emails. Ein persönliches Archivierungssystem durch einfache Ordnerstrukturen erleichtert Ihnen die Organisation und Sie verpassen nie wieder wichtige Infos!

10. Binden Sie ihre Mitarbeiter ein

Routinen lassen sich leichter aufbauen, wenn sie geteilt werden. Involvieren Sie also das ganze Büro, wenn es darum geht gesünder zu leben. Sie können z.B. Übungen in Gruppen oder auch Obst für das ganze Büro organisieren.

Zurück