Magazin

10 gesunde Gewohnheiten im Büro

Der Januar ist da! Und damit auch das schlechte Gewissen wegen der jährlichen Weihnachtsvöllerei. Mussten es wirklich 5 Lebkuchen auf einmal sein? Pünktlich zum neuen Jahr werden gute Vorsätze zum Abnehmen und gesund leben geschmiedet und genauso schnell wieder gebrochen. Wir finden, der beste Ort für Veränderung ist das Büro. Immerhin verbringen wir mindestens ein Drittel des Tages in der Arbeit. Hier sind unsere Top-Ten Vorsätze, die Sie ganz leicht zu Gewohnheiten machen können. Auf ein produktives Jahr 2017!

1. Bewegen Sie sich genug

Den ganzen Tag am Arbeitsplatz zu sitzen ist nicht nur ungesund, es verursacht auch Kopf-, Nacken-, und Rückenschmerzen. Achten Sie darauf sich genug zu dehnen und verlassen Sie Ihren Arbeitsplatz ein paar Mal über den Tag. Dadurch arbeiten Sie konzentrierter und Ihr Körper wird es Ihnen danken!

2. Mittagessen selber machen

Natürlich ist es leichter ein abgepacktes Sandwich im Supermarkt zu kaufen, aber für einen bewussteren Umgang mit Nahrung kann es nicht schaden das Mittagessen selbst vorzubereiten. Ihre Taille und das Portemonnaie werden sich freuen!

3. Entrümpeln Sie Ihren Schreibtisch

Zwar fördert laut Studien Unordnung die Kreativität, aber in den meisten Fällen den puren Stress. Ein aufgeräumter Tisch und ein organisierter Verstand werden Ihnen helfen Ihr Pensum zu stemmen und organisiert durch den Tag zu kommen.

4. Trinken Sie genug Wasser

Gehen Sie sicher und haben Sie immer eine volle Flasche Wasser am Arbeitsplatz. Bereits geringe Dehydrierung führt zu Kopfschmerzen, Müdigkeit und Schwindel. Wenn Ihnen Wasser allein nicht schmeckt, peppen Sie es doch einfach auf mit Zitrone oder Gurke als Alternative zu Softdrinks.

5. Gehen Sie an die frische Luft

Ein Spaziergang außerhalb des Büros ist ein Wundermittel zur Entspannung für Körper und Geist. Probieren Sie es aus – ein echter Schub für Ihre Produktivität!

6. Vermeiden Sie Zucker

Niemand kann leugnen, dass Süßigkeiten köstlich sind! Wenn Sie aber versuchen mit Schokolade und Co. durch das Mittagstief zu kommen, werden Sie bestraft durch den Zuckercrash.

7. Essen sie gesunde Snacks

Obst und andere gesunde Snacks in greifbarer Nähe verhindern die gerade genannte Lust auf Süßigkeiten. Service Partner One kann Ihnen dabei helfen mit der Lieferung von Obst und gesunden Getränken!

8. Setzen Sie sich erreichbare Ziele

Egal wie hart Sie arbeiten, der Berg Ihrer To-Dos wird einfach nicht kleiner. Kennen Sie das? Versuchen Sie sich kleine Ziele zu stecken, etappenweise schaffen Sie große Aufgabenblöcke besser und durch diese Erfolgserlebnisse fühlen Sie sich am Ende des Tages auch besser, denn Sie haben etwas geschafft!

9. Organisieren Sie Ihren Posteingang

Ein voller Posteingang kann morgens schon sehr überwältigend sein und unter Umständen überlesen Sie wichtige Emails. Ein eigenes Archivierungssystem durch einfache Ordnerstrukturen erleichtert Ihnen die Organisation und Sie verpassen nie wieder wichtige Infos!

10. Binden Sie ihre Mitarbeiter ein

Gewohnheiten lassen sich leichter etablieren wenn sie geteilt werden. Involvieren Sie also das ganze Büro, wenn es darum geht gesünder zu leben. Sie können z.B. Übungen in Gruppen organisieren oder Obst für das ganze Büro.

Im Büro glücklich und gesund zu sein kann leichter sein als Sie denken. Indem Sie Ihren Arbeitsplatz mit einbeziehen halten Ihre guten Vorsätze sicher länger als über den Januar.