Technologie für die digitale
Transformation von
integrierten Dienstleistungen

Über Service Partner ONE – die Multiservice-Plattform in der Cloud

 

Mit SP ONE haben wir ein Cloud-basiertes Operating System für Gewerbetreibende-, Immobilien- und Industriedienstleister entwickelt.

 

Wir digitalisieren die Bewirtschaftung von Büroflächen und gewerblichen Liegenschaften. Mittels unserer Technologie-Plattform strukturieren wir eine Vielzahl von Dienstleistern und Lieferanten, die auf gewerblichen Flächen tätig sind. Der Cloud Service verbindet dabei über webbasierte Applikationen gewerbliche Kunden und die Anbieterseite, um einen vollständig digitalisierten Prozess von der Kundenakquise über die Auftragsplanung, Ausführung und Rechnungsstellung zu realisieren.

 

Während gewerbliche Kunden ihre Services über einen zentralen Punkt buchen und verwalten können, bekommen Dienstleister und Lieferanten Zugang zur ersten digital integrierten Service Cloud.

realisiert Transparenz über Verbrauch und Kosten, schlanke digitale Administration mit exzellentem Service und Einsparungen auf der Nachfrage- und der Anbieterseite. Die Technologie vereint das Beste aus CRM, DMS, ERP, FSM und CAFM in einer benutzerfreundlichen, einfachen und ansprechend gestalteten Oberfläche.

Unternehmensentwicklung

Service Partner ONE wurde im Jahr 2015 von einem Berliner Inkubator als Plattform für Büro- und Gewerbemanagement gegründet. Trotz erfolgreichem Abschluss einer Series-A Finanzierungsrunde im Sommer 2016 geriet das Unternehmen aufgrund von strategischen Fehlentscheidungen in eine schwere Krise. Anfang 2017 entschieden sich die Gesellschafter für einen radikalen Neustart. Neben dem gesamten Management-Team mussten von den ehemals 120 Mitarbeitern über 100 das Unternehmen verlassen.

Der Plattform- und Venture-Manager Philipp Andernach übernahm das junge Unternehmen als Geschäftsführer und unterzog es einer Restrukturierung samt Kurswechsel. Mit Elsa Cordonnier (Produkt) und Hanspeter Wehle (Finance/Operations) baute er ein neues Management Team auf. Mit einem verschlankten und motivierten Team gingen sie die Herausforderung an. Der Fokus galt von nun an der Produkt- und Technologie-Entwicklung.

Die Fehlentwicklungen wurden gestoppt, das Geschäftsmodell weiterentwickelt und eine skalierbare Technologie-Plattform geschaffen. Dem neuen Management gelang innerhalb weniger Monate der erfolgreiche Turnaround. Eine neue Strategie wurde implementiert, im operativen Geschäft wurde die Profitabilität erreicht und die Kundenbasis wurde ausgebaut. Eine weitere Finanzierungsrunde Anfang 2018, angeführt von den Lead-Investoren EQT Ventures und Vito Ventures, markierte diesen Meilenstein.

Heute befindet sich Service Partner ONE wieder auf Wachstums- und Expansionskurs. Die Cloud-basierte Plattform „SP ONE“ ist dabei das Herzstück des Unternehmens. Als erster und einziger Anbieter am Markt ermöglicht „SP ONE“ gewerblichen Kunden Multi-Services über einen Touch-Point zu steuern und integrierten Facility-Service-Unternehmen, von Mittelstand bis Enterprise, die vollständige Digitalisierung ihrer operativen Prozesse. Das Unternehmen operiert vom Berliner Standort mit mehr als 20 Mitarbeitern in den Märkten Deutschland und den Niederlanden.

  • Hanspeter Wehle MD / Finance
  • Elsa Cordonnier Product
  • Philipp Andernach CEO

“Die Situation war eine Herausforderung, aber heute sehen wir eine große Chance.

Für mich sind bei einem Engagement immer drei Voraussetzungen wichtig: ich möchte gefordert sein, direkten Einfluss nehmen können und die Chance haben eine ganze Branche zu verändern. In diesem Markt, mit unserem Team und Investoren wie EQT Ventures und Vito Ventures sind diese Voraussetzungen gegeben.”

Philipp Andernach

CEO

“Unsere Software wurde aus dem Markt heraus entwickelt.

Wir können schnell und unkompliziert in jedem Unternehmen implementieren, plug and play – bei kommerziellen Kunden sowie bei Dienstleistern. Wir bieten beiden Seiten Einsparungspotentiale und ein digitales Erlebnis. Von der Bestellung, über die Ausführung bis hin zur Rechnung sind wir in jedem Schritt digital integriert.”

Hanspeter Wehle

MD

“Wir sind der innovative Partner und verändern die Branche von innen.

SP ONE verbindet das Beste aus zwei Welten – die Vorteile von traditionellen integrierten Facility Services gepaart mit modernsten Technologien.”

Elsa Cordonnier

Product

Ein globaler Markt steht vor seiner größten Transformation

980 Milliarden EUR

Das weltweite Marktvolumen der Bewirtschaftung von Gewerbe- und Büroflächen durch Facility Services beträgt über 980 Milliarden EUR und bietet für „SP ONE“ eine hervorragende Möglichkeit zur Skalierung

5% des BIP

Allein die Bruttowertschöpfung der Facility-Service-Branche in Deutschland beträgt 130 Milliarden Euro, ca. 5% des BIP

Stütze der Wirtschaft

Integrierte Services sind eine der Schlüsselbranchen und Stützen der Wirtschaft, die bisher fernab von digitalen Lösungen agierten

Digitale Transformation

Mit Hilfe von digitaler Technologie schafft Service Partner ONE einen direkten Mehrwert für gewerbliche Kunden und die Facility Service Unternehmen und ist ein Treiber der digitalen
Transformation

Passion und Erfahrung, unterstützt von
namenhaften Investoren

  • Philipp Andernach baute verschiedene digitale Plattformen mit auf und war u.a. für Rocket Internet, Home24 und Axel Springer tätig
  • Hanspeter Wehle hat langjährige Erfahrung im Bereich Finance und Controlling, sowie in der technischen Integration und Anbindung der Supply-Side. Zuvor war er bei Home24 und EY tätig.
  • Elsa Cordonnier, die zuvor CRM-, DMS- und ERP-Plattformen entwickelt hat war u.a. bei Canon, BDP International tätig
  • Das Team verfügt über langjährige Erfahrung im Dienstleistung-Sektor und der Digitalwirtschaft – eine ideale Ergänzung fachlich, wie menschlich
  • Service Partner ONE hat bis heute über €10 Mio. Wagniskapital eingesammelt. Eine weitere Finanzierungsrunde wurde im Februar 2018 abgeschlossen