Magazin

Wissenswertes über Wasser

Mehr trinken, besser arbeiten

Das Arbeitsleben ist ein Ausdauersport. Wie bei einem langen Lauf oder Radrennen darf man auch bei der Arbeit das Wassertrinken nicht vernachlässigen. Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sollte jeder täglich bis zu 2,5 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Etwa einen Liter schafft man durchschnittlich schon durch die Nahrung. Besonders in Obst und Gemüse ist eine Menge Wasser gebunden. Deshalb empfehlen wir von Service Partner ONE nicht nur, Büros mit reichlich Wasser und Getränken zu versorgen, sondern auch mit körbeweise frischem Obst.

Die 5 besten Gründe, um gut hydriert durch den Arbeitstag zu gehen:

1. Wasser steigert die Produktivität

Schon ein geringer Flüssigkeitsmangel hat wesentliche Auswirkungen auf die kognitiven Fähigkeiten. Wachsamkeit und das Kurzzeitsgedächtnis werden beeinträchtigt und die Arbeit wird nur noch oberflächlich erledigt. Wer jedoch regelmäßig Wasser trinkt, bleibt wach, munter und kommt konzentriert durch den Arbeitstag.

2. Wasser beugt Müdigkeit vor

Müdigkeit ist eines der häufigsten Anzeichen für Dehydrierung. Um wach zu bleiben, brauchen Sie also nicht gleich zur Tasse Kaffee oder gar zur Dose Red Bull greifen. Ausreichend Wasser zu sich zu nehmen, reicht oftmals schon.

3. Wasser motiviert und macht gute Laune

Wissenschaftler der Universität Connecticut konnten in einer Studie nachweisen, dass schon eine leichte Dehydration negative Auswirkungen auf die Stimmung haben kann. Solch negative Stimmungsveränderungen können bereits die Motivation für leichte Tätigkeiten hemmen.

4. Viel trinken hilft gegen Übergewicht

Viel Wasser zu trinken macht es leichter, abzunehmen. Wer einen halben Liter zimmerwarmes Wasser trinkt, verbraucht dabei etwa 50 Kilokalorien. Der Organismus verbraucht die Energie unter anderem dafür, das Wasser auf Körpertemperatur zu erwärmen.

5. Wir selbst sind zu mehr als die Hälfte Wasser

Je nach Tagesform und Füllstand besteht der menschliche Körper zu etwa 50 bis 75 Prozent aus Wasser. Unser Stoffwechsel braucht Wassser, um zahlreiche lebenswichtige Funktionen unseres Organismus zu erfüllen: Vom Tranport von Nährstoffen aus der Nahrung bis zur Regulierung der Körpertemperatur durch das Schwitzen und das Anfeuchten der Atemluft – Wasser ist unentbehrlich!

Auch mal einen über den Durst trinken

Also, trinken Sie reichlich und warten Sie nicht auf den Durst. Denn wenn der Körper dem Gehirn Flüssigkeitsverlust signalisiert, hat die Dehydration bereits eingesetzt, mit ersten Folgen für die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit. Trinken Sie lieber regelmäßig viele Gläser Wasser über den Tag verteilt und warten Sie nicht auf das Durstgefühl.

Getränke fürs Büro

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Büro immer genug zu trinken hat: Unsere Expertin Mirja berät Sie gern zum Thema Wasserspender und von Margareta erfahren Sie alles über Getränkelieferung fürs Büro – wenn es einmal etwas anderes als Wasser sein darf.